Etwas Statistik...

Hier etwas Statistik zu den Teilnehmenden, welche ich aus den publizierten Daten zusammengestellt habe.

  gemeldet gestartet Finisher % In RAAM Limite
900 RAAM 17 16 5 31 5
900 15 14 4 29  
700 RAAM 30 21 7 33 4
700 / 600 64 61 37 61  
300 86 58 33 57  
180 11 5 5 100  
  223 175 91 52  

Bemerkung: bei 300 Km sind 33 Finisher und 25 DNF aufgeführt - der Status der restlichen 28 Gemeldeten ist unbekannt...

Liste der Teilnehmenden

Und noch etwas Kommentar zur Organisation...

Nachdem die "Resultate aufgrund der online-Checkpoints" unbrauchbar waren...
8 Wochen Wartezeit auf die definitive Einlaufliste für 175 Teilnehmende - ein neuer Rekord! (Mit der alten Lösung hat das maximal 4 Tage gedauert - aber diese Lösung war ja bekanntlich in keiner Weise zeitgemäss...)

Wieder Chaos am Start - ein Stück aus einem Teilnehmerbericht:
05.00 – niemand der Organisatoren weit und breit (Start angekündigt ab 5.00!)
05.10 - 2 OK Leute im Anmarsch, mit Laptop unterm Arm
05.20 - Laptop läuft, Zeitmessprogramm nicht
05.25 - endlich, es kann gestartet werden

Das OK kennt sein eigenes Reglement nicht:
04.07.13: Facebook-Eintrag: "Die 12 erfolgreichen RAAM Qualifikanten sind gemeldet. 5 haben sich auf der Swiss 900 qualifiziert, 7 auf den 700km." - gemäss Reglement haben sich auf den 700 nur 4 qualifiziert - 3 haben das Zeit-Limit überschritten.

Und kein Live-Tracking - folglich läuft die vor 4 Jahren begonnene Lösung immer noch nicht richtig.

Und zur Streckenmarkierung und den GPS-Hilfsmitteln

25.06.13: Facebook-Eintrag: Die Mails mit Fragen zu GPS häufen sich. Ich erwähne es hier nochmal: wir können keinen Support leisten (siehe FAQ). Unsere Tracks ... ... Dafür gibt es Programme, die die Zahl der Trackpunkte reduzieren...

Service wäre gewesen, wenn mindestens eines der Reduktionsprogramme genannt worden wäre.

Was war falsch?
- Es wurde nicht Tracks, sondern Routen veröffentlicht - folglich für Outdoor-Navis das falsche Format und für Strassen-Navis (und auch für ältere Outdoor-Navis) viel zu viele Punkte
- Die Route Grandson-Biel führte durch den Autostrassentunnel bei Ligerz!!

Als kleiner Ausgleich wurden die Strecken nicht markiert... dafür das früher mustergültige Roadbook "modernisiert" - sprich Informationen weggelassen!
Dazu noch 2 Gästebuch / Twitter Einträge

"...sondern dir die Streckenführung und das himmeltraurige Roadbook (habe es selbst gesehen) den letzten Nerv geraubt haben..."
"...die langen Strecken beim Swiss Cycling Marathon sind nicht ausgeschildert, die GPX files mag das Autonavi gar nicht, der 810 auch nicht..."

Berichte

Der Bericht von Thomas Strebel
Der Bericht von Heidi Bader
Der Bericht von Guido Löhr
Der Bericht von Lukas Klöckner